Analogie

Analogie

Analogie #26

Es ist April! Schon seit über einer Woche! Und ich habe es nicht aktiv mitbekommen. Die letzten Tage verschwammen zu einem Brei aus heller und dunkler Zeit einzig durchzogen von ...

Analogie #25

Der Februar hat in diesem Jahr dem Winter nochmal ein richtiges schönes Revival gegönnt. Eisige Temperaturen und steife Brisen lockten nicht wirklich raus in die Natur, dafür jedoch – Dank ...

Analogie #24

Das Jahr hat kaum begonnen und schon ist der erste Monat auch schon vorbei. Und vor allem bin ich mit meiner Analogie mal wieder zu spät dran. Eine liebgewonnene Tradition, ...

Analogie #23

Das war es nun: das Jahr 2017. Rasant ging es vorbei und vor allem die letzten Tage waren wie ein fettiger Döner mit allem und extra scharf.

Analogie #22

November: Die Zeit der dampfenden Gullideckel. Die klirrende Kälte hat sich in den Gliedern eingenistet und macht wenig Anstalten, sich zeitnah wieder zu verdrücken. Lediglich das vereinzelt noch bunte Laub ...

Analogie #20

Mit Kaffee und Nattas in der Hand erkundeten wir so in den Morgenstunden zu Fuß jeden Winkel der Stadt. Das Nachmittagslicht nutzten wir dazu, unsere erkundeten Orte mit Model und ...

Analogie #18

Ich bin verliebt! Wie ich bereits im letzten Monat berichtete, habe ich mir ein neues Objektiv angeschafft: das 35mm ƒ1.2 Nokton von Voigthländer. Fern der Tatsache, dass ein neues Objektiv ...