';

Analogie #25

Rückblick Februar
Analogie #25

Der Februar hat in diesem Jahr dem Winter nochmal ein richtiges schönes Revival gegönnt. Eisige Temperaturen und steife Brisen lockten nicht wirklich raus in die Natur, dafür jedoch – Dank der schönen Sonne – hinter den Schreibtisch. Genau das richtige, um auch die letzten Reste des Jahresanfangstrotts abzulegen, Langzeitprojekte zu entstauben und neue Projekte anzugehen.

the crate

Eines dieser Langzeitprojekte ist unter anderem ‘the crate‘. Was als Youtube-Kanal mit analog produzierter Musik aus verschiedenen Genres, wie Jazz, Hip Hop, Boogie, Afrobeat unterlegt mit meinen Bildern, anfing, hat sich über eine Eventreihe in Hamburg hin zu einem Label entwickelt, was nun im Februar seine erste Vinyl präsentierte. Sowohl die Fotos, als auch das Layout der Platte kommen von mir, die Letterings von Dirk Fern Friedel. Die Release-Feier fand in der Astrastube direkt auf der Sternschanze in Hamburg statt, was ich mir natürlich nicht entgehen lassen konnte. Bei ‘the crate’ handelt es sich für mich um eines dieser Herzensprojekte, die manchmal leider etwas zu kurz kommen, aber wichtig sind, damit man nie den Spaß an der eigenen Arbeit verliert.

Tag und Nacht

Zurück in Dresden gab es natürlich auch noch einiges zu tun, verbunden mit einer Menge Kaffee, die mich sehr dabei unterstützte. Dazu kamen auch viele alte und neue Freunde, die meine Zeit ungemein bereichert haben: Seien es nächtliche Stunden in einer Bar, kleine Kaffeespaziergänge, gemeinsame Kreativ- und Arbeitsstunden oder einfach mal eine spontane Yogastunde im Gewächshaus. Ich bin dankbar für all diese Momente.

Der Klang des Monats
Leica M2
Voigthländer 35mm ƒ1.2 Nokton
KODAK Portra 800
Fotolabor Görner
julius

Antwort hinterlassen

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.