';

Peter Pan

Maskenbilddiplom | Franziska Monden
Peter Pan

Franziska Monden absolvierte im Juli 2017 Ihr Diplom für Maskenbild. Anton Polinski setze diese filmisch und ich fotografisch in Szene. Im folgenden stellt Franziska Ihre Arbeit selber vor. Am Ende des Blogbeitrages befindet sich der entstandene Film.

Faszination Fantasiewelt

Die Betrachtung des symbolreichen Werkes von James M. Barrie und die Erschaffung meines eigenen Nimmerlandes und dessen Mischwesen

„Alle Kinder außer einem, werden erwachsen…“ Dieser einprägsame Satz stammt aus dem fantasiereichen und symbolträchtigen Roman „Peter Pan“ von James M. Barrie, welcher als Vorlage für mein Diplom diente.

Mit den einzelnen Figuren wollte ich die Betrachter für eine kleine Weile in eine Welt entführen, in der die Fantasie regiert und ihnen das „Nimmerland“ präsentieren, wie ich es mir vorstelle. Während der Arbeit mit dem Inhalt und der Recherche zu den Hintergründen stellte ich vor allem fest, wie wichtig es dem Autor zu sein schien, zu zeigen, wie viel Kraft die Imagination besitzt und wie bereichernd es wäre, mehr wie ein Kind zu denken. Leichtfü.ig, ein klein wenig naiv, unvoreingenommen, offen und bereit für mancherlei Abenteuer. In meinem Diplom wollte ich zudem zum Ausdruck bringen, dass ich die Natur und alle Schönheit, die aus ihr hervorgeht, als eine Ansammlung von vielen kleinen Wundern begreife, weshalb ich zahlreiche Akzente aus naturalen Elementen setzte.

Im Buch begegnet der wundersame, fliegende Junge Peter Pan 3 Kindern aus einer behüteten Familie und nimmt sie, zusammen mit seiner Begleiterin, der Elfe Gypsy Bell, mit ins Nimmerland. Dort erleben sie zahlreiche gefährliche Abenteuer mit wilden Tieren, blutrünstigen Piraten und listigen Indianern. Schließlich rettet Peter in der Lagune der scheuen und mysteriösen Nixen die wunderschöne Häuptlingstochter Tiger Lily vor seinem Erzfeind Kaptain Hook, bevor die von Sehnsucht getriebenen Kinder bis auf Peter nach Hause zurück kehren.

Peter Pan

Um einen Jungen zu erschaffen, der durch sein niedliches Äußeres besticht und trotz seiner unglaublichen Dreistigkeit und Arroganz mit einem einzigen Lächeln einen dazu bringen kann, ihm bedingungslos zu folgen, fertigte ich für mein Modell Ben eine Filmansatzperücke mit blonden, leicht gelockten Haaren an. Bis heute fasziniert diese Figur nicht nur aufgrund seiner Fähigkeit, Anderen das Fliegen mit der Kraft der Imagination zu lehren, sondern auch weil er im Stande ist, Fantasie und Wirklichkeit komplett miteinander zu verschmelzen. Dabei hat in teilweise extremer Form alle die für ein Kind typischen Eigenschaften, zum Beispiel seine extreme Vergesslichkeit, sein trotziges Verhalten wenn es nicht nach seinem Willen geht, seine Naivität und schließlich sein unerschütterlicher Optimismus und Mut.

Gypsy Bell

Seine ständige Begleiterin, die winzige Elfe Gypsy Bell verehrt Peter so sehr, dass sie aus Eifersucht auf jegliches weibliches Wesen in seiner Nähe böse Intrigen spinnt, was schließlich zu ihrer zeitweiligen Verbannung führt. Äußerlich ist sie ein von einem magischen Licht umgebenes naturverbundenes Wesen, weshalb ich, um mein Modell Helena in die Elfe zu verwandeln, sowohl einen in einem schimmernden Weiß und Pastelltönen gehaltenen Kopfputz aus verschiedenen Blüten und Blättern herstellte, als auch ein dazu passendes Kleid. Die aus Pettigrohr hergestellten und mit silbernen Vlies bezogenen Flügel sollen diese faszinierende Kreatur vervollständigen. Im Augen- Make-up, in dem bis ins Schwarz abgestufte Rottöne dominieren, sollen ihre Rachsucht und Bosheit zum Ausdruck kommen.

Tiger Lily

Die tapfere, mutige und begabte Häuptlingstochter Tiger Lily wird als schönste und begehrenswerteste Kriegerin ihrer Stammes beschrieben. Dennoch besteht sie auf ihre Freiheit und Unabhängigkeit und wehrt sich gegen jegliche Art von Bindung, bis sie Peter Pan begegnet, dessen Anziehungskraft sie sich kaum entziehen kann. Weil lange Haare oft als ein Symbol für klassische Schönheit stehen, wählte ich Tressen, um das schulterlange Haar meines Modells Miriam zu verlängern. Nicht nur aufgrund ihres einprägsamen Namens, sondern auch als Zeichen für Kraft und Stärke fertigte ich eine realistisch wirkende Tigermaske an, die sowohl als Teil des Kopfputzes dient, als auch als Maske aufgesetzt werden kann. Das Gesamtbild runden ein in dynamischer Form hergestellter Federschmuck, sowie einzelne Schmuckelemente in den Haaren und ein aus Stoff- und Fellstücken genähtes Kostüm ab. Das Make-up soll sowohl an eine Art Kriegsbemalung mit der für Indianer symbolträchtigen Farbe türkis erinnern, als auch ein ästhetisch schönes Muster darstellen.

Die Nixe

Nixen sind von einer unvergleichlichen mystischen Aura umgeben und besitzen aufgrund ihrer gefährlichen und fast schrecklichen Schönheit eine wahnsinnige Anziehungskraft. Sie sind extrem menschenscheu und bleiben unter sich, ergötzen sich an Spielen und frönen ihrer Eitelkeit. Ihr wunderschöner und zugleich befremdlicher Gesang wirkt anziehend, hat aber dennoch eine mysteriöse und bedrohliche Note. Ihr gefühlskaltes, berechnendes und boshaftes Wesen soll im Make-up verdeutlicht werden, wobei ich meinem Modell Lisa einen extrem blassen Teint, bläuliche Lippen und die Augen mit leicht verlaufenen Grau-Tönen schminkte. Zudem ist sie vom scheinbar ewigen Leben in den gefährlichen Untiefen der See gezeichnet. Die Prosthetics aus Silikon auf der linken Gesichtshälfte zeigen sowohl durch Verletzungen von anderen Meeresbewohnern, als auch durch Verwachsungen mit Muscheln, Korallen, Schnecken und einem Seestern ihre unumstößliche Verbundenheit mit der Unterwasserwelt. Als unverwechselbares Kennzeichen ihrer Identität als Mischwesen und zur Betonung ihrer weiblichen Figur stellte ich einen Fischschwanz mit Schuppen aus mit Airbrush kolorierten Silikonmatten und einer Flosse aus Stoff her. Eine Spange aus Korallen und Schnecken setzt einen Akzent in ihrem halboffenen Haar. Als abschließende Worte möchte ich gern noch einmal den Autor James M. Barrie zitieren: „Und vielleicht könnten wir alle fliegen, wenn wir so felsenfest davon überzeugt wären, wie der kühne Peter Pan an diesem Abend.“

Video
Modelle
Peter Pan: Ben Müller
Gypsy Bell: Helena Grüning
Tiger Lily: Miriam Frank
Nixe: Lisa Marie Hahn
Team

Maskenbild &Kostüm: Franziska Monden
Kamera: Anton Polinski
Assistenz: Clemens Pitschke
Diplomhelfer: Lisa Völske, Jessica Tannert
Handlettering: Dirk Fern Friedel

julius

Antwort hinterlassen